Sprechstunde & Beratung Integrationskurse (BAMF)

Mittwochs von 10.30-12 Uhr im Mehrgenerationenhaus (nicht in den Schulferien!)

Telefon 07244/73 75 01
integrations@buergerwerkstatt-stutensee.de

Sprechstunde

 

Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs. Der Allgemeine Integrationskurs dauert 700 UE, je nach Ausrichtung des Kurses, der für Sie in Frage kommt, kann die Gesamtdauer auch bis zu 1000 UE betragen.

Der Einstufungstest
Vor Beginn des Integrationskurses führt der Kursträger einen Einstufungstest durch. Das Ergebnis hilft ihm, zu entscheiden, mit welchem Kursabschnitt Sie beginnen sollten und ob ein spezieller Intergrationskurs sinnvoll wäre.

Der Sprachkurs
Der Sprachkurs ist Teil des Integrationskurses. Er dauert im allgemeinen Integrationskurs insgesamt 600 Unterrichtseinheiten (UE), in den speziellen Kursen bis zu 900 UE, im Intensivkurs 400 UE.
Im Sprachkurs werden wichtige Themen aus dem alltäglichen Leben behandelt. Der Sprachkurs schließt mit der Prüfung “Deutsch-Test für Zuwanderer” (DTZ) ab.

Der Orientierungskurs
Im Anschluss an den Sprachkurs besuchen Sie den Orientierungskurs. Er umfasst 100 Unterrichtseinheiten (UE). Im Orientierungskurs sprechen Sie zum Beispiel über:

  • die deutsche Rechtsordnung, Geschichte und Kultur
  • Rechte und Pflichten in Deutschland
  • Formen des Zusammenlebens in der Gesellschaft
  • Werte, die in Deutschland wichtig sind, z. B. Religionsfreiheit, Toleranz und Gleichberechtigung von Frauen und Männern.

Den Orientierungskurs schließen Sie mit dem Abschlusstest “Leben in Deutschland” (LiD) ab.

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf der Hompage vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) unter folgendem Link:(www.bamf.de/DE/Willkommen/DeutschLernen/Integrationskurse/InhaltAblauf/inhaltablauf)

 

BAMF